Gasverteiler aus hochwertigem Edelstahl

Langlebig und besonders sicher

Die Gasverteiler von GAS Protect bestehen aus hochwertigem Edelstahl. Im Vergleich zu Stahl werden bei Edelstahl die Metalle in höheren Prozentsätzen zugegeben. Dadurch, dass der Edelstahl weitgehend frei von nichtmetallischen Einschlüssen ist, entstehen eine besonders große Gleichmäßigkeit und Oberflächenvergütung, was den Edelstahl-Gasverteiler von GAS Protect besonders langlebig und sicher macht.

Alte Gasverteileranlagen mit geschraubten Verbindungsstellen setzen häufig Rost an.
Die geschweißten und verpressten Verbindungsstellen des protect AS sorgen für einen rostfreien Betrieb.

Gegen Leckagen gesichert

Während alte Gasverteileranlagen aus Stahl und Guss mit geschraubten Verbindungsstellen rosten und undicht werden können, sind die Verbindungsstellen des Edelstahl-Gasverteilers geschweißt und verpresst. So werden die Verbindungsstellen für den kommunalem Anschluss und die Verbrauchsleitung ganz einfach durch eine Pressverbindung weitergeführt. Damit ist eine sichere Gasanlage garantiert: rostfrei und dicht.

Garantierte Dichtigkeit

Die Dichtigkeit wird vom Hersteller GAS Protect garantiert, so kann bei der Montage nichts mehr passieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Strömungswächter in die Zähler-Verschraubung des protect AS integrierbar ist.  Dieser sorgt dafür, dass bei einem plötzlichen Druckabfall in einer Gasleitung die Zufuhr vollständig gesperrt wird. So sind die Verteiler absolut sicher, dicht und entsprechen den neuesten Sicherheitsvorschriften.